Sonntag, 10. November 2013

Sattmachermüsli

Mir ist bewusst, das hier sieht nicht nach einem authentischen Sonntagsfrühstück aus, aber nach einer durchgefeierten Nacht, braucht man etwas, um seinen Energiespeicher wieder aufzufüllen :)
Deswegen gibt es heute meine Lieblingsmüslimischung. Die Zutaten mögen auf den ersten Blick viel erscheinen, doch ich finde, einmal angeschafft, kann man davon ziemlich viele Müslis essen. Und super gesund ist es außerdem auch noch. Und es hält richtig lange satt. Und es ist lecker. Und...
Okay stopp, überzeugt Euch selbst. Hier das Rezept.


Für eine Portion braucht Ihr:

3 EL Haferflocken
3 EL (Hafer-/Weizen-/Dinkel-) Kleie
1 EL Leinsamen
1 EL Kokosraspeln
1 EL gemahlene Mandeln
1 zerdrückte Banane oder Agavendicksaft
Rosinen
Zimt
(Pflanzen-) Milch

Gebt alle Zutaten bis auf die Milch zusammen in eine kleine Schüssel und vermengt sie etwas. Dann bedeckt Ihr alles mit der Flüssigkeit und rührt es durch. Es sollte noch etwas Milch auf dem Müsli sein. Dann lasst Ihr es ungefähr 15-30 Minuten stehen. In der Zeit quellen die Zutaten und die Konsistenz wird breiiger.
Die Zutaten könnt Ihr mengentechnisch natürlich so verändern, wie Ihr wollt. Da es sehr ballaststoffreich ist, achtet darauf, dass Ihr über den Tag ausreichend trinkt :)


Kommentare:

  1. Ein bisschen habe ich zwar an den Zutaten gedreht, aber ansonsten muss ich sagen: Ein leckeres und schnell gemachtes Frühstück! :)
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ramona, das freut mich sehr :) Vielen Dank fürs Ausprobieren.
    Liebes Grüßchen.
    Pia

    AntwortenLöschen