Sonntag, 31. August 2014

Veganes Kichererbsen-Curry mit Dattelreis

Zuallererst: Vielen lieben Dank Euch für über 10 000 Seitenaufrufe seit dem Start meines kleinen Blogs. Ich habe mich heute morgen wahnsinnig darüber gefreut, dass so viele liebe Menschen hier her gefunden haben. Zur Feier des Tages gibt es dafür ein leckeres Kichererbsen-Curry mit Dattelreis. Das habe ich letztens zuhause in einer "Vegetarisch Fit"- Ausgabe gefunden und habe es sofort ausprobieren müssen. Die Kombination aus dem herzhaften Curry mit dem süß-salzigen Dattelreis ist der Hammer und hat jedem wunderbar geschmeckt. Je nach Geschmack und Saison kann man das Gemüse im Curry variieren. 


Für 4 Personen braucht Ihr:

Curry
400g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft und abgewaschen
2 Karotten
1 Zucchini
2 Paprika
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1-2 TL Currypulver (rot oder gelb)
1/4 TL Cumin (Kreuzkümmel)
1 Prise Nelkenpulver
1-2 Prisen Zimt
400ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer

Reis
150g Basmatireis
300ml Gemüsebrühe
1/2 Zwiebel
150-200g Datteln

Für das Curry zunächst das Gemüse waschen, die Zwiebel und Karotten schälen, die Paprikas entkernen und alles in feine Stücke schneiden. Anschließend in einer großen Pfanne mit etwas Öl circa 10 Minuten anbraten. Den Knoblauch fein hacken, mit den Gewürzen in die Pfanne geben und mit der Kokosmilch ablöschen. Dann die Kichererbsen hineingeben und weiter köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. 
In der Zwischenzeit einen Topf mit Reis und Gemüsebrühe aufsetzen und zum Kochen bringen. Währenddessen die Zwiebel und die Datteln in feine Stückchen schneiden. In einer kleinen Pfanne mit etwas Öl circa 5 Minuten anbraten bis die Zwiebeln glasig aussehen. 
Ist der Reis gar, die die Zwiebel-Dattel-Mischung dazugeben und gut durchrühren. Nach Bedarf noch etwas Öl unterrühren und mit aufgesetztem Deckel ziehen lassen, bis das Curry fertig ist.
Zum Schluss das Curry abschmecken und zusammen mit dem Reis servieren.


Orientiert an einem Rezept von Vegetarisch Fit 

Habt noch einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. herzlichen glückwunsch <3 das curry sieht sooo lecker aus!!
    liebe grüße
    nora &laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank ihr Beiden. Als Nachtisch hätt ich dann gern ein Stück von eurem Apfelkuchen ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Mhh....das klingt genau nach meinem Geschmack, sehr lecker.
    Mir gefällt dein Blog übrigens sehr gut, hab ihn soeben entdeckt!

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das freut mich sehr!
      Deine Bilder gefallen mir auch sehr gut. Und deine Rezepte erst :)
      Lieben Gruß zurück
      Pia

      Löschen