Donnerstag, 19. Dezember 2013

Champion-Rosenkohl-Spaghetti

Nach den ganzen Plätzchenrezepten soll es heute mal wieder etwas herzhafteres geben. Die Kombination aus Champions und Rosenkohl mag vielleicht etwas seltsam klingen und war für mich auch das erste Mal, denn ich mochte früher weder das eine noch das andere besonders gerne. Eigentlich überhaupt nicht. Aber da mir letztens aufgefallen ist, wie wenig abwechslungsreich mein Gemüseeinkauf ausfällt, habe ich kurzentschlossen ein paar für mich eher ungewöhnlichere Sorten gekauft. Und siehe da, es schmeckte mir hervorragend. Das Rezept ist eher zufällig entstanden, weil ich genau diese Sachen noch im Kühlschrank hatte und sie verbraucht werden mussten.
Es sieht nur leider nicht soo lecker aus, verzeiht ;)


Für eine Portion braucht Ihr:

70-100g (Vollkorn-)Spaghetti (je nach Hunger)
5 Champions
10 Rosenkohlröschen
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Tomatenmark
1 TL Honig / Agavendicksaft
Salz, scharfes Paprikapulver (oder Pfeffer), Öl
(Soja-)Sahne

Für die Nudeln einen kleinen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Salzen und die Nudeln darin wie angegeben garen. 
Vom Rosenkohl die äußeren Blätter, den Strunk entfernen und vierteln. Die Champions schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. In einer Wokpfanne Öl erhitzen und zunächst den Rosenkohl etwas anbraten. Dann die Champions dazugeben und so lang weiterbraten bis gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist. Den Knoblauch, das Tomatenmark und den Honig untermischen und kurz mitbrutzeln lassen. Dann salzen und pfeffern und soviel Sahne hinein geben, dass es eine Soße ergibt. Das könnt Ihr nach Belieben variieren. 
Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, mit einer Zange aus dem Salzwasser nehmen und sofort in die Pfanne geben. So wird Eure Soße etwas flüssiger und bindet zugleich. Alles gut vermischen und genießen :)




Kommentare:

  1. Einen wunderschönen Blog mit tollen Rezepten hast du hier...
    Der gefällt mir sehhhhhhr gut :) !
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  2. Ooh vielen vielen Dank! Dein Blog ist ja aber auch ganz wundervoll :)
    Liebes Grüßchen und ein schönes Weihnachtsfest wünsch ich dir!
    Pia

    AntwortenLöschen