Sonntag, 26. Oktober 2014

Selbstgemachter Chai-Sirup

Einen wundervollen Sonntag wünsche ich Euch. Dank der Zeitumstellung ist dieser Morgen herrlich entspannt. Genug Zeit also, sich mit einer heißen Tasse Chai ans Fenster zu setzen und die bunten Blätter vorm grauen Himmel zu beobachten. Wenn der Sirup dafür auch noch frisch gekocht wurde, duftet die gesamte Wohnung grandios nach Zimt und Winter. Genießt man das ganze mit aufgeschäumter Mandelmilch, ist es außerdem eine schöne vegane Köstlichkeit. Ich durfte diese nämlich als ein weiteres Getränk von Alpro testen, und sie ist zwar, genau wie der Kokosnussdrink, leider etwas teurer als normale Sojamilch, schmeckt aber pur so herrlich süß und leicht nussig und lässt sich dazu sehr gut aufschäumen. Ab und zu muss man sich ja auch mal was gönnen :)


Für ein 300ml Glas:

300g Zucker
250ml Wasser
1 Zimtstange
1 daumengroßes Stück Ingwer, in feine Scheiben geschnitten
5 Kardamomkapseln, leicht angedrückt
5 Nelken
für mehr winterliche Gefühle: 1TL Spekulatiusgewürz

Den Zucker mit dem Wasser zusammen aufkochen und die Gewürze dazugeben. Für etwa 10-15 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch einen feinen Sieb in ein Einmachglas füllen.
Zum sofortigen Genuss (Pflanzen-)Milch erwärmen, je nach Möglichkeit aufschäumen und einen Teelöffel Chai-Sirup einrühren.


Der Sirup eignet sich auch wunderbar zum Verschenken. Einfach in ein kleines Gläschen füllen und nach Belieben verzieren und hübsch beschriften. Danke Tamy :)


Vielen Dank nochmal an Alpro. Da das Paket in der Heimat angekommen war, hat sich meine Mutter das beiliegende Eichhörnchen gleich geschnappt und zusammengenäht :)



Kommentare:

  1. mhmmm was für eine tolle idee!! wir lieben chai auch so sehr <3
    alles liebe
    laura & nora

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht prima aus! Probiere ich auf jeden fall aus :)

    herzliche grüße!
    Doro

    AntwortenLöschen